1. Saalfeldner Sportklub

Header Section


Main Content

Fußball

 Fussball           

   

.....umfangreiche Informationen auf der eigenen Homepage des FC Pinzgau Saalfelden   = http://www.fc-pinzgau.at.

  Rückblick auf das Jahr  2007  

 Die Zusammenführung der Fußballsektionen SK und ESV ist somit durch die Gründung des neuen Vereines FC Pinzgau Saalfelden aktiviert und mit dem Übertritt der Spieler in den neuen Verein die Spielberechtigung in der 1.LL gegeben. Auch im Nachwuchs ist derselbe Schritt vorgenommen worden. Als Spielplatz für die Kampfmannschaften gilt die Bürgerau und für den Nachwuchs die Sportklub-Anlage.

 Die Sportklub Anlage ist und bleibt nach wie vor Eigentum der bisherigen Besitzer (Sportklub und Kirche), lediglich die Nutzung wird durch die Kooperation der beiden "Alt-Vereine" unter dem FC Pinzgau Saalfelden, bzw. durch den Nachwuchssponsor - unter SIG Saalfelden - durchgeführt.


 Bitte unterstützen Sie uns weiterhin in der Erhaltung unserer Sportanlagen, sowie die Aktivitäten unter dem neuen Verein - FC Pinzgau Saalfelden - dem wir in Sachen Fußball für alle Saalfeldner, als Pinzgauer, Glück auf wünschen .

 

 ************************************************************

 Frühjahrs Saison -2007 übernimmt die sportliche Leitung und damit Bindeglied zwischen Mannschaft und Vorstand - Herr Raimund Liska -

 Trainer d KM  Stanimir Drljic. Für die 1b - Andreas Gasse.  

 *******************************

 Herbst 2006 :

 TR Richard Keser, Co- Manfred Embacher führen die Mannschaft durch die Herbstmeisterschaft 2006. Aus persönlichen Gründen legen sie ihr Amt mit Ende 2006 zurück.

 *******************************************************************

 ***Spielsaison 2005-2006***     TR Richard Keser, ....sowie f.d.1b TR Christian Eder

 Im Sponsor Bereich gab es durch die VPI neue Heim-Dressen ganz in weiss. In der Pause ein Publikums Elf-Meter Schiessen - Johann Schmiederer gewann das Fahrrad von HERVIS, Axel Fröhlich eine Dress von PUMA und Julian Eder einen Match-Ball von PUMA.

 

   Bilder-Lö

 *************************************************************************

 Die Meisterschaftsrunde  2003/04 war die letzte Spielsaison für die unter  1.Saalfeldner Sportklub  angetretene Kampfmannschaft.

 Ab 2004/05 folgte die Spielgemeinschaft - SG Saalfelden -

aus den beiden Vereinen  1.Saalfeldner Sportklub und ESV Saalfelden unter der neuen Führung von Dr.Sigi Kainz u.w.MA.

 

Rückblick auf die Meisterschaft 2004-05 als Sieger und Aufsteiger mit bestem Erfolg abgeschlossen !!!

 Volkan Ceviz - erfolgreichster Torschütze mit 22 Treffern,  Wolfgang Kraker, bester Tormann

 Hans Peter Blaickner 10 Tore,   Robert Brüll 9 Tore,   Steff Bründlinger 8 Tore,

  Roland Grübl 4 Tore,   Wolfgang Feiersinger 3 Tore, Stefan Fürstauer 3 Tore,

  die Meistertorte von der Cafe-Konditorei Pichlmaier

 Philipp und Alexander Pichlmaier beim Tortenanschnitt.

  Im Derby gegen die Maria Almer gab es ein Remie mit 0:0. Vorzeitig wird dann aber bereits auf den Gewinn der Meisterschaft angestoßen und entsprechend gefeiert.

 Herzlichen Dank allen Mitarbeitern und Fans , sowie im besonderen den Sponsoren der neuen SG VPI Saalfelden für ihre Unterstützung und Förderung des Saalfeldner Fußballbetriebes.

 *** Wir gratulieren zum Herbstmeister  04 ***

 dürfen wir vorstellen - v.l.stehend - Kurt Löschenbrand, Peter Schmidhuber, Peter Hutter, Ugur Suna, Hans-Peter Blaickner, Thomas Hölzl, Hannes Meister, Roland Grübl, Christoph Schößwender, Peter Hammrschmid, Stefan Bründlinger, Wolfgang Feiersinger, Heinz Fürstauer. //  vorne v. l.  Adi Tschaut, Mario Jirausek, Philipp Pichlmaier, Markus Murrer, Hannes Stöckl, Mario Daxer, Wolfgang Kraker, Volkan Ceviz, Zarko Djeric, Robert Brüll, Manfred Embacher.

 ***********************************************************

 Rückschau auf das Spieljahr 2003/04 , im Frühjahr mit Trainer Ferdl Wimmer

 v.l.st. Bernhard Ortner, Mathias Rohm, Philipp Pichlmaier, Thomas Ortner, Andreas Deutinger, Hannes Gruber, Semik Mouses M., Trainer Ferdl Wimmer.

 v.l.hockend - Roland Hinterhölzl, Alfred Tomberger, Volkan Ceviz, Jarno Walkner, Alexander Pichlmaier, Dalibor Radic, Velibor Radic, Günther Mosshammer.

 *********************************************************************

 12.10.03 ***Trainer - Klaus Bodmayr - wirft das Handtuch***

 13.10. neue Trainerverpflichtung - Ferdinand Wimmer  v. Uttendorf.

 4.10. der Sportklub muß sich in Kaprun noch mit 3 : 2 geschlagen geben.

 Dieser Kader stand zu Beginn der Meisterschaft 2003/04 zur Verfügung.

2004 gab es sodann den Zusammenschluß mit dem ESV Saalfelden in eine Spielgemeinschaft. Bgm.Günter Schied als ESV Obmann und Kurt Löschenbrand als SK Obmann setzten die erforderlichen Schritte in ihren Ausschüssen durch und ein neues Führungsteam für die SG konnte mit Sigi Kainz, Christian Herzog u.Herbert Bründlinger gewonnen werden.

************************************************

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 .  

 

 

 

  .